Menu

Video Marketing

Video-Marketing ist eine Erweiterung des Artikel-Marketings und dient als alternatives Medium für Unternehmen, um ihre Botschaft einem breiteren Publikum zu vermitteln. Es ist Bestandteil eines integrierten Marketingkommunikationsplans, der darauf abzielt, das Engagement des Nutzerkreises durch soziale Aktivitäten rund um ein bestimmtes Video zu erhöhen. In einer erfolgreichen Social-Video-Marketing-Kampagne kombinieren sich Content, Distributionsstrategie und Selbstdarstellungstools, um es einem Unternehmen zu ermöglichen, einem Content „seine Stimme hinzuzufügen“ oder einen Wert zu schaffen – und ihn dann weiter an seine Fans zu verbreiten. Video-Vermarktung profitiert typischerweise von einem Halo-Effekt, der von den „Einflusspartnern“ einer bestimmten sozialen Gruppierung ausgeht. Die Emotionen des Videos färben also auf die Marke oder das Unternehmen ab.

Medienverleger und Rechteinhaber erstellen Videos aus dem Fernsehen, Live-Video-Feeds und vorproduzierte Inhalte, um Engagement auf sozialen Plattformen zu generieren und die Verbreitung von Medien zu fördern. Sie verwenden eine Echtzeit-Videobearbeitungssoftware, um sofort soziale Videos in nativen Formaten wie Snapchat oder Instagram zu erstellen und freizugeben.

Die Vorteile von Video-Marketing

Das Marketing via Video kann das Suchmaschinenranking, Click-Through-Raten, Open Rates und Conversions erhöhen. Aber Unternehmen müssen ihre Zielgruppe auch erreichen. YouTube ist die zweitgrößte Suchmaschine (nach Google). Was noch besser ist: YouTube gehört Google. Das bedeutet, dass ein richtig getaggtes Video Wunder für die Suchmaschinenoptimierung bewirken kann.

Videos sind leicht zugänglich

Es gibt zahlreiche Plattformen für Videomarketing: YouTube, Fernsehsender, Videoboards und Street-Marketing. Die Möglichkeiten sind endlos. Mit einem Smartphone können Verbraucher jederzeit und überall auf Online-Videos zugreifen. Das Gleiche gilt nicht für das traditionelle Papiermarketing. Mit Videos können Unternehmen ihr Publikum überall und kostengünstig erreichen.

Videos sind effektiv

Studien zeigen, dass die Erinnerungsraten für Informationen, die sowohl gesehen als auch gehört werden, bis zu 80 Prozent betragen. Jene Zahlen fallen auf 20 Prozent für Informationen, die gesehen werden, und nur zehn Prozent für Informationen, die gehört werden. Die Kombination von Bild und Ton ist also besonders leistungsstark und bleibt am besten in Erinnerung.

Wie man eine Video-Marketing-Kampagne entwickelt

Die Entwicklung einer Videomarketing-Kampagne wird meist durch Marktforschung, Wettbewerbsanalysen und das Sammeln von Zielmarkteinblicken durchgeführt. Sobald Unternehmen über diese Informationen verfügen und ihre Strategie gestalten, können Verantwortliche auch die Botschaft bestimmen.

Was soll das Publikum hören, sehen und fühlen? Welche Botschaft versucht ein Unternehmen zu vermitteln? Was ist der Aufruf zum Handeln?

Nachdem Unternehmen eine Strategie erstellt und die eigene Botschaft entwickelt haben, sollten Verantwortliche eine Produktionsfirma auswählen, um ihre Vision zum Leben zu erwecken. Die Qualität ist entscheidend. Ein gut gemachtes Video wird sich besonders schnell viral verbreiten.

Interne Links

Externe Links